14.04.2015 


 
Frau Rauen mit den Auszubildenden der AQA

Kooperation zwischen der AQA GmbH und der Hanauer Tafel schafft Praxisprojekt für Auszubildende der AQA-Schneiderei und kostenloses Angebot für Tafelnutzer.

Einen Gewinn für beide Seiten verspricht ein neues Praxisprojekt der AQA GmbH (Gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung mbH) in Kooperation mit der Hanauer Tafel, das auf Vermittlung von Helmtrud Abs, der Geschäftsführerin der AQA GmbH, zustande gekommen ist.

Frau Jolanta Rauen, Schneidermeisterin im Textilwerk im Bereich Jugend-/Erwachsenenbildung, wird zukünftig vierzehntägig mit zwei Auszubildenden der AQA-Schneiderei kostenlose Änderungen von Kleidungsstücken in der Hanauer- Tafel anbieten. Die Auszubildenden sollen so die Möglichkeit erhalten, die Tätigkeiten einer Änderungsschneiderei praxisnah zu erleben und Änderungswünsche direkt am Kunden zu erfassen. Angeleitet von Frau Rauen können so, neben fachlichen Aspekten, evtl. vorhandene Berührungsängste im Kundenkontakt abgebaut werden.

Auch die Tafelnutzer profitieren von diesem Angebot, denn im Kleinen Laden der Hanauer Tafel (dem Non-Food-Bereich) können sich die Tafelkunden ab sofort ihre Kleidungsstücke kostenlos abändern lassen.

Der Start des Praxisprojektes war am Mittwoch, 4. Februar. Frau Rauen und ihre Auszubildenden konnten hier bereits einige Aufträge entgegennehmen. Frau Rauen wird wieder mit Ihren Auszubildenden am 18.03.2015 vor Ort sein. Sie freuen sich schon auf die neuen Aufträge.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok