09.09.2015 


Simmler beglckwnscht Altenpflegehelfer zum Examen

Susanne Simmler (Bildmitte) gratuliert den Absolventen zum Examen in der Altenpflegehilfe.

Seit dem Jahr 2005 bietet die Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung in Kooperation mit der Altenpflegeschule in Niederrodenbach eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer und zur Altenpflegehelferin an.

„Es handelt sich hier um ein sehr erfolgreiches Projekt“, sagte Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler bei der Übergabe der Zeugnisse an die Teilnehmer des Ausbildungsjahrganges 2014/2015. Der Erfolg stellt sich auch deshalb ein, weil die Absolventen nach der Ausbildung einen Arbeitsmarkt vorfinden, auf dem sie begehrte Fachkräfte sind – und sie haben die Möglichkeit, an die Ausbildung zum Altenpflegehelfer eine weiterführende Ausbildung zum Altenpfleger anzuschließen.

„Es ist unser Ziel, den Menschen eine Perspektive zu eröffnen, damit sie langfristig ohne staatliche Unterstützung ihren Weg selbstbestimmt gehen können“,

betonte Susanne Simmler und gleichzeitig zieht sie den Hut vor den 13 Absolventen, die im Alter zwischen 18 und 50 Jahren ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Angesichts der Tatsache, dass viele Teilnehmerinnen Kinder und Familie haben, unter ihnen allein Erziehende „das verdient unseren größten Respekt“, beglückwünschte Simmler die Teilnehmerinnen.

Anders als bei der üblichen Altenpflegehelferausbildung sind die Schülerinnen und Schüler nicht bei einem Pflegeheim angestellt gewesen, sondern hatten einen Vertrag mit der AQA und der Altenpflegeschule. So wurden während der Ausbildung die laufenden Arbeitslosengeld II-Leistungen weitergezahlt. Außerdem erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Fahrtkosten und Kinderbetreuungskosten erstattet, das Schulgeld wurde vom Land Hessen übernommen.

Die Absolventinnen aus den Reihen der AQA sind: Jasmin Berger, Sylvia Viktoria Birke, Chaimae Bouamama, Sonja Braun, Cosmina-Catalina Burdeti, Ann-Kathrin Gerl, Sharon Henning, Sabrina Kerbouche, Rene Meyer, Kathrin Müller, Monica Sanchez-Juarez, Dmytro Tokarenko und Christoph Verständig.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok