24.09.2014 


 
   Begrüßten die neuen Auszubildenden bei der AQA: Geschäftsführerin Helmtrud Abs (Zweite von rechts),
   Carsten Grau (KCA, Dritter von rechts) und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (Vierte von rechts)

Mit besten Wünschen für die nun anstehenden Ausbildungsjahre begrüßte die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler 50 neue Auszubildende bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Qualifikation und Ausbildung (AQA).

„Jede Minute, die Sie in Ihre Ausbildung bei uns investieren, bekommen Sie in Ihrem Leben doppelt und dreifach zurückgezahlt“, erklärte Simmler, die zugleich Vorsitzende des Aufsichtsrats der AQA ist, im Beisein der Geschäftsführerin Helmtrud Abs, Bereichsleiterin Gertraud Preuß sowie von Carsten Grau vom Kommunalen Center für Arbeit.

Susanne Simmler überreichte den neuen Auszubildenden in Gründau ihre Ausbildungsunterlagen. Von den 50 jungen Menschen erlernen insgesamt 30 Auszubildende am AQA-Sitz in Rothenbergen sowie 20 in kooperativen Ausbildungen in Firmen einen Beruf. Seit 2011 bildet die AQA – gemeinsam mit Betrieben des Main-Kinzig-Kreises – in der kooperativen Ausbildung aus, bei der die Betriebe die fachpraktische Ausbildung übernehmen und die AQA die Auszubildenden in Fachtheorie unterstützt und sozialpädagogisch begleitet.

Seit 1991 – damals noch im gemeinnützigen Berufsbildungs- und Beschäftigungszentrum und seit 2005 in der AQA – bildet die AQA in einer Zeit von zwei bis dreieinhalb Jahren unter anderem in den Berufen Konstruktionsmechaniker, Maßschneider oder Tischler aus.

„Dieses Angebot damals eingerichtet zu haben war eine aus heutiger Sicht absolut richtige Entscheidung. Wir bieten den jungen Menschen eine echte Chance. Wir helfen auch Alleinerziehenden, nach Möglichkeit die Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren, wovon auch diesmal wieder viele Frauen Gebrauch machen“, so Simmler. Sie wünschte zum Abschluss der Begrüßungsfeier Erfolg, Geduld und viele positive Erlebnisse und Erkenntnisse.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok