Dual Ausbildung

 

  

Ausbildungsbetrieb

Der Ausbildungsbetrieb übernimmt die berufspraktische Ausbildung. Im Unternehmen lernen und verrichten die Auszubildenden drei bis vier Tage die Woche Arbeiten, die auch später im Berufsleben auf sie zukommen werden.

Berufsschule

Die Berufsschule hat die Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern berufliche und allgemeine Lerninhalte, unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen der Berufsausbildung, zu vermitteln.

 

Prüfung

Beendet wird die Ausbildung mit einer Prüfung vor der Industrie und Handelskammer/Handwerkskammer mit dem Abschluss Facharbeiterbrief, Gesellenbrief oder dem Prüfungszeugnis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok